MOPS TAROT

Unser Mops Tarot Set hat 80 Karten: 24 große Mops-Arkanen,

56 kleine Mops-Arkanen sowie ein kleines Handbuch zur Deutung.

Die 56 kleinen Mops-Arkanen umfassen vier Farbreihen mit den üblichen Hoffiguren König, Königin, Bube, und Ritter, hier natürlich mit Möpsen dargestellt. Bei diesem Spiel bestehen die vier klassischen Farbreihen aus (Futter) Näpfen, Stöckchen, Knochen und Würsten. Eine Besonderheit bei diesem Spiel sind - neben den Mops Motiven - zwei zusätzliche Karten, und zwar „Die Treue“ und „Das Einhorn“. Außerdem können zur Deutung spezielle Legetechniken anwendet werden, die wir extra für das Mops Tarot entwickelt haben.

Die Mops Tarotkarten lassen sich so beispielsweise mit dem Napf, der Pfote oder mit der Entscheidung des Einhorns befragen.

Die obligatorischen Münzen sind in diesem Spiel Würste. Warum? Weil eine Münze ihren Wert nur für den Menschen hat, für einen Hund oder gar Mops wäre sie wertlos. Eine Wurst hingegen hat für unseren klassischen Tarot Mops großen Wert. Die Schwerter werden im Mops Tarot zu Knochen. Ganz einfach weil ein Mops mit einem Knochen spielen, knabbern oder auch spielerisch kämpfen kann - mit einem Schwert nicht. Kelche sind hier selbstverständlich Näpfe, deren Bedeutung mindestens so groß ist wie die der Würste.

Es kommt natürlich auch darauf an, ob diese Kelche gefüllt sind mit Futter oder Leckerlis, ob sie leer sind oder gar umgestoßen ...

Die bekannten Stäbe sind im Mops Tarot Stöckchen. Das erklärt sich eigentlich von selbst, denn ein Tarot Stab wäre viel zu groß für einen Mops. Mit einem Stöckchen hat er hingegen viel mehr Möglichkeiten. Der Tarot Mops kann mit den Stöckchen spielen, angeben, drohen oder kämpfen.